Trier

3-G-Regel bei Präsenzveranstaltungen an Uni und Hochschule

STAND

Die Universität Trier und die Hochschule Trier werden bei Präsenzveranstaltungen kontrollieren, ob ihre Studierenden geimpft, genesen oder getestet sind. Das teilten die Hochschulen auf SWR-Anfrage mit. An der Universität Trier werden die Studierenden in Präsenzveranstaltungen einmalig digital erfasst. Während des Semesters werde stichprobenartig überprüft, ob die 3-G-Regeln eingehalten werden. Einlasskontrollen werde es allerdings nicht geben. Auch die Hochschule Trier und der Umweltcampus Birkenfeld werden die Einhaltung der 3G-Regel stichprobenartig kontrollieren. Außerdem entwickeln Lehrende der Hochschule Trier gerade eine App, in welcher die Studierenden die entsprechenden Nachweise speichern können. Die App erstelle dann einen QR-Code, mit dem die Studierenden vor jeder Veranstaltung an einem Lesegerät einchecken müssen.

STAND
AUTOR/IN