STAND

Die Stadt Trier ist seit diesem Sommer die heißeste Stadt in Rheinland-Pfalz. Das zeigen Daten des Deutschen Wetterdienstes.

Am 25. Juli in diesem Jahr wurden in Trier 40,6 Grad gemessen. Noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war es in ganz Rheinland-Pfalz heißer als in Trier, sagt SWR-Wetterexperte Stefan Bender. Das gesamte Jahr 2019 sei in der Hitzerangliste auf den vorderen Plätzen.

Temperaturen steigen weiter

Die ersten Auswertungen zeigten für Deutschland das drittheißeste Jahr. Die Berechnungen zum Klimawandel ließen befürchten, dass hierzulande in den nächsten Jahrzehnten weitere Hitzerekorde erzielt werden, so der Wetterexperte.

Zurück zur Eiszeit oder neue "Heißzeit"? Wenn das Klima Sprünge macht

Könnte sich der Golfstrom infolge der Klimaerwärmung abschwächen oder gar zusammenbrechen? Eine aktuelle Studie gibt dieser Sorge neue Nahrung.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

frag odysso Wie der Klimawandel den Südwesten verändert (Teil 1)

Der Bodensee gilt als klimatisch begünstigte Region. Doch wie kommt dieses Paradies mit dem Klimawandel zurecht? frag odysso Reporter Axel Wagner in der ersten Folge seines dreiteiligen Klimareportes.  mehr...

frag odysso mit Axel Wagner SWR Fernsehen

frag odysso Wie der Klimawandel den Südwesten verändert (Teil 2)

In Deutschland werden Tiger- und Buschmücken heimisch. Der Klimawandel macht es möglich. Doch ist die Invasion der Plagegeister eine Gefahr für unsere Gesundheit?  mehr...

frag odysso mit Axel Wagner SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN