STAND

In der Region Trier werden die ersten Erdbeeren aus dem Freilandanbau verkauft. Das ergab eine SWR-Umfrage bei Obstbauern in der Region. Wegen des kühlen Wetters der vergangenen Wochen habe sich die erste Ernte der Früchte verzögert, teilten Landwirte aus Wittlich und Tr mit. Zudem stagniere wegen der niedrigen Temperaturen und der fehlenden Sonne das Ausreifen der Früchte. Wie ein Sprecher des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau mitteilte, könne deshalb der Markt noch nicht vollständig mit einheimischen Erdbeeren beliefert werden. Das ändere sich aber, sobald die Temperaturen steigen und die Haupternte dann beginnen könne.

STAND
AUTOR/IN