Dreis

Toter aus der Salm ist ertrunken

STAND

Der 22-jährige Mann, der vergangene Woche tot in einem Fluss bei Dreis gefunden wurde, ist offenbar ertrunken. Nach Angaben der Polizei hat das die Obduktion ergeben. Es gebe keine Anzeichen für ein Fremdverschulden. Der Mann aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land war zunächst mehrere Tage vermisst. Bei einer größeren Suchaktion Anfang vergangener Woche war er leblos in der Nähe von Dreis in der Salm gefunden worden.

STAND
AUTOR/IN
SWR