Trier

Taxifahrt endet im Gefängnis

STAND

Die Polizei hat einen Mann nach einer Taxifahrt von Trier nach Bitburg ins Gefängnis nach Trier gebracht. Der Mann hatte sich in der Nacht zum Mittwoch mit dem Taxi von Trier nach Bitburg fahren lassen, bezahlte am Ende aber die Rechnung nicht, sondern ging in seine Wohnung. Der geprellte Taxifahrer alarmierte die Polizei. Die Beamten überprüften den Fahrgast und stellten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Daraufhin brachte die Polizei ihn ins Gefängnis nach Trier.

STAND
AUTOR/IN