Daun

250 Einsendungen bei Krimi-Wettbewerb Tatort Eifel

STAND

Beim Kurzkrimi-Wettbewerb "Tatort Eifel" haben sich nach Angaben einer Sprecherin des Krimifestivals rund 250 Nachwuchsschriftstellerinnen und -schriftsteller beworben. Im Vergleich zu 2019 sei das etwas weniger. Drei Juroren würden alle Einsendungen lesen. Voraussichtlich im Juni werde entschieden, welche sechs Beiträge nominiert würden. Insgesamt würden am 24.September – bei der Abschlussgala - drei Teilnehmende einen Preis beim Kurzkrimi-Wettbewerb erhalten.

STAND
AUTOR/IN