STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (21,6 MB | MP3)

Ein halbes Jahr hatten die Menschen in Hetzerath im Kreis Bernkastel-Wittlich Ruhe. Ein halbes Jahr, in dem keine schweren Lkw durch den Eifel-Ort fahren durften. Damit ist es erst mal vorbei. Zwei Firmen haben gegen die Sperrung geklagt. Nicht mal zwei Kilometer Umweg ist ihnen zu viel. Jetzt brettern wieder an die 800 Lkw durch den Ort. Lärm, Dreck, die Häuser entlang der Hauptstraße vibrieren. Genau dort lebt Markus Lorenz. Wir sprechen mit ihm über den Krach in Hetzerath und wie das alles sein kann.

STAND
AUTOR/IN