Trier-Ehrang / Kordel

Behelfsbrücke über Kyll entsteht

STAND

Die Straße von Trier-Ehrang nach Kordel ist seit heute Morgen gesperrt. Nach Angaben der Stadt soll eine Behelfsbrücke über die Kyll installiert werden. Die werde für den Verkehr von Baumaschinen und Transportern benötigt. Hintergrund ist das unter anderem Müll und Treibgut, das bei der Juli-Flut im vergangenen Jahr angespült wurde, von der Kyll-Insel entfernt werden soll. Außerdem sollen Querrillen und Entwässerungsmulden geschaffen werden, um den Abfluss in diesem Bereich bei künftigen Hochwassern zu verbessern. Die Bauarbeiten sollen bis morgen dauern. Der Verkehr werde weiträumig umgeleitet.

STAND
AUTOR/IN