STAND

Der 59-jährige Werner aus Bekond (Kreis Trier-Saarburg) hat Blutkrebs. Er wird zur Zeit in der Mainzer Uniklinik behandelt. Eine Stammzellspende sei die einzige Überlebenschance für den Mann, so die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Die Organisation sucht jetzt dringend Spender - über das Internet.

Gemeinsam mit der DKMS haben Familie und Freunde von Werner eine Online-Aktion gestartet. Denn wegen der Corona-Pandemie finden derzeit keine Registrierungsaktionen in großen Hallen oder Bürgerhäusern statt.

Registrierung online

Alle Menschen, die zwischen 17 und 55 Jahre alt und bei guter Gesundheit sind, können Werner helfen und im Internet ein Registrierungs-Set bestellen.

Abstrich zu Hause machen

Mit drei Wattestäbchen kann jeder selbst einen Wangenschleimhautabstrich zu Hause machen und anschließend per Post zurücksenden, so die DKMS. Die Gewebemerkmale werden anschließend im Labor bestimmt. Anhand dieser Merkmale wird ermittelt, ob jemand als Spender für Werner in Frage kommt.

SWR Odysso Blut - Kostbares Blut

Die dritthäufigste Todesursache in Deutschland ist die Blutvergiftung. odysso zeigt warum und berichtet über gefährliche Bluttransfusionen.  mehr...

Behandlung von Blutkrebs Hoffnung auf Erfolg bei Stammzelltherapie

Leukämiepatienten bleibt oft nur die Transplantation von Blutstammzellen eines geeigneten Spenders. Ein neues, an Mäusen getestetes Verfahren soll Komplikationen verhindern.  mehr...

STAND
AUTOR/IN