Trier

Stadtwerke für Nachhaltigkeitspreis nominiert

STAND

Die Stadtwerke Trier sind mit ihrem Projekt „Regionales Bioerdgas aus der Eifel“ für einen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Der bundesweite Preis wird von der Zeitung für kommunale Wirtschaft vergeben.

Die Stadtwerke Trier produzieren seit Sommer 2020 Bioerdgas in der Eifel. Dafür sammeln sie Biogas von sieben Biogasanlagen ein und veredeln es in einer speziellen Anlage. Danach wird es in das Erdgasnetz der Stadtwerke eingespeist. So wird nach Angaben der Stadtwerke der Import von fossilem Erdgas reduziert und der CO2 Ausstoß verringert. Der Nachhaltigkeitspreis der ZfK wird seit zwei Jahren vergeben. Dieses Jahr gab es bundesweit 70 Bewerbungen. Im vergangenen Jahr wurden die Stadtwerke Trier für ihre klimaneutrale Trinkwasserversorgung in Trier ausgezeichnet.

STAND
AUTOR/IN