Der Trierer Dom ist seit Jahren ein Hauptspielort beim Moselmusikfestival. Die Spielorte sind auch 2022 wieder außergewöhnlich und liegen zwischen Trier und Koblenz.  (Foto: SWR)

Hier spielt die Musik!

Das Moselmusikfestival 2022 bleibt außergewöhnlich

STAND
AUTOR/IN
Christian Altmayer

Alte Klostermauern, verfallene Industriebauten und barocke Festsäle: Auch 2022 lädt das Moselmusikfestival zu Konzerten in außergewöhnliche Spielstätten ein. Ein Überblick.

Das Moselmusikfestival beginnt am 15. Juli 2022 mit einem Eröffnungskonzert im Trierer Dom. Danach stehen rund 50 weitere Konzerte an mehr als 30 Spielorten zwischen Saarburg und Cochem auf dem Programm der Veranstaltungsreihe.

Die Klosterruine Stuben bei Bremm (Landkreis Cochem-Zell) ist eine der Spielstätten des Moselmusikfestivals 2022. Auch dieses Mal sind wieder viele außergewöhnliche Spielorte zwischen Trier und Koblenz dabei.  (Foto: SWR)
Die Klosteruine Stuben liegt direkt an der Mosel bei Bremm. In dem verfallenen Augustiner-Chorfrauen-Stift soll im Juli das "Deutsche Horn Ensemble" spielen. Bild in Detailansicht öffnen
Der Trierer Dom ist seit Jahren ein Hauptspielort beim Moselmusikfestival. Hier findet auch Mitte Juli das Eröffnungskonzert statt. Bild in Detailansicht öffnen
In den Moselauen von Bernkastel-Kues steigen häufiger Veranstaltungen, etwa das Weinfest der Mittelmosel. Hier treten im Laufe des Sommers mehrere Künstler auf. Bild in Detailansicht öffnen
Von der Mosel geht es an die Saar: Im bekannten Weingut Van Volxem in Wiltingen gibt es Ende September ein Konzert mit Cello und Akkordeon. Van Volxem Bild in Detailansicht öffnen
Das Gelände rund um das Bahnausbesserungswerk in Trier-West soll in den nächsten Jahren zu Wohnraum umgebaut werden. Das Moselmusikfestival könnte die letzte Gelegenheit sein, das Areal zu erkunden. Bild in Detailansicht öffnen
Die Sankt-Gangolf-Kirche in Trier ist seit 2020 eine Baustelle. Während der Renovierung finden hier aber trotzdem zwei Konzerte des Moselmusikfestivals 2022 statt. Bild in Detailansicht öffnen
Ein weiteres bekanntes Gotteshaus in der Region ist die Wallfahrtskirche in Klausen in der Eifel. Am 26. August gibt es im Rahmen des Moselmusikfestivals 2022 hier ein Konzert. Angelika Witczak Bild in Detailansicht öffnen
Im Kloster Machern bei Bernkastel-Kues hat damals alles angefangen. 1985 startete hier das erste Moselmusikfestival. Seitdem ist das Kloster einer der Hauptspielorte. Bild in Detailansicht öffnen
Das Weingut von Othegraven in Kanzem ist seit 2010 deutschlandweit bekannt. Denn es gehört dem Moderator Günther Jauch, der es aber gerne für das Moselmusikfestival zur Verfügung stellt. Birgit Reichert, Horst Ossinger Bild in Detailansicht öffnen
Zwischen all den alten Büchern in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars gibt es diesmal auch Musik zu hören. Die Bibliothek gilt als die schönste Triers. Im September gibt es hier eine musikalische Interpretation von Marcel Prouts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit". Mosel Musikfestival - Tobias Scharfenberger Bild in Detailansicht öffnen
Die Trierer Konstantin-Basilika ist sicher eine der beeindruckendsten Kirchen der Region. Hier endet das Moselmusikfestival 2022 mit einem "Schlussakkord" im Oktober. Mosel Musikfestival - Artur Feller Bild in Detailansicht öffnen

Industrieruine in Trier wird zum Konzertsaal

Eine dieser Kulissen wird in diesem Jahr auch das Gelände rund um das ehemalige Bahnausbesserungswerk in Trier-West sein. Das teilten die Organisatoren mit. Unter anderem sollen dort im August der Star-Pianist Kit Armstrong und der ehemalige ESC-Teilnehmer Max Mutzke vor jeweils rund 1.000 Zuschauern auftreten.

Ein Investor will auf dem früheren Industrieareal in den nächsten Jahren rund 700 Wohnungen bauen. Das Moselmusikfestival könnte also die letzte Gelegenheit sein, sich das Grundstück anzuschauen, bevor die Abrissbirnen in die Fassaden krachen.

"Es geht darum, mit diesem Areal neue Zielgruppen anzulocken und den Leuten wieder Lust auf Konzerte zu machen."

Doch neben dem Bahnausbesserungswerk werden 2022 auch viele weitere interessante Orte entlang der Mosel zur Spielstätte. Da wäre die Kulturgießerei in Saarburg, das Schloss Föhren, die Bibliothek des Trierer Priesterseminars oder auch das Kloster Machern, wo das Festival 1985 seinen Anfang nahm.

SWR2 Zur Person Der Pianist Kit Armstrong

Kit Armstrong begann mit neun Jahren ein Studium der Musik und Naturwissenschaften an der Chapman University of California - 19 Jahre später ist aus dem vielbejubelten Wunderkind eine hochintelligente, künstlerisch beeindruckende Persönlichkeit geworden, als Komponist, Dirigent und Pianist.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

Trier

Corona-Pandemie erschwert Konzertplanungen Das neue Programm des Mosel Musikfestivals 2022

Das Mosel Musikfestival bietet im kommenden Jahr rund 50 Konzerte an 30 Spielorten entlang der Mosel. Es beginnt am 15. Juli und dauert bis 3. Oktober 2022.  mehr...

Trier

Musical Isabel Wie Trierer Jugendliche mit professionellen Künstlern zusammenarbeiten

In Trier ist heute das neue Musical Projekt Isabel vorgestellt worden. Professionelle Künstlerinnen und Künstler erarbeiten mit Jugendlichen das Werk gemeinsam.  mehr...

Trier

Untergang des römischen Reiches Endspurt für große Römer-Landesausstellung in Trier

Einen Monat vor dem Start der rheinland-pfälzischen Landesausstellung über den Untergang des Römisches Reiches laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Christian Altmayer