Schwimmen in Flüssen, Seen und Maaren

Markus Riebschläger: "Gefahr des stillen Ertrinkens"

STAND

Viele Seen und Maare sind unbewacht. Auch an der Mosel gibt es keine Badeaufsicht. Trotzdem gehen dort viele ins kühle Nass. DLRG und Wasserschutzpolizei Trier mahnen zur Vorsicht.

Trier/Gillenfeld

Wasserschutzpolizei Trier und DLRG warnen Warum das Schwimmen in der Mosel gefährlich ist

Das Schwimmen in der Mosel ist zwar nicht verboten, aber auf keinen Fall ungefährlich. Was sollte beim Baden beachtet werden?  mehr...

STAND
AUTOR/IN