STAND

In den fünf Impfzentren der Region Trier sind in den ersten beiden Tagen nach dem Impfstart in dieser Woche etwa 1.000 Menschen geimpft worden. Wie die Kreise mitteilten, waren es meist Menschen über 80 Jahre, aber teilweise auch medizinisches Personal. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums sind bisher landesweit 35.000 Impf-Termine fest vergeben worden. Das System habe außerdem mehr als 100.000 Anfragen registriert, für die noch Termine zur Impfung vereinbart werden. Darüber hinaus sind auch an diesem Wochenende mobile Impfteams unterwegs, so wie beispielsweise in Wittlich. Dort werden etwa 300 Menschen in einem Seniorenheim geimpft.

STAND
AUTOR/IN