STAND

Seit Tagen muss der Münchner Kardinal Marx sich Vorwürfe aus seinem früheren Bistum Trier anhören. Genauer: Vorwürfe einer Initiative von Missbrauchsopfern. Die sagt: Marx` Rolle bei der Aufarbeitung von Missbrauchs- Fällen sei nicht geklärt.

Daraus hat Marx heute die Konsequenz gezogen und das Bundesverdienstkreuz abgelehnt. Der Bundespräsident wollte es ihm eigentlich am kommenden Freitag verleihen. Marx' Trierer Zeit holt ihn sozusagen ein.

Trier

Missbrauchsopfer gegen Ehrung Nach Kritik aus Trier - Kardinal Marx verzichtet auf Bundesverdienstkreuz

Kardinal Reinhard Marx verzichtet auf das Bundesverdienstkreuz. Zuvor hatten Missbrauchsopfer die geplante Verleihung an den früheren Bischof von Trier kritisiert.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN