STAND

In vielen Gemeinden in der Region Trier haben seit Montag die Corona-Schnelltest-Zentren geöffnet. Jeder Bürger darf sich kostenlos testen lassen. Das wurde bereits Anfang März bei der Ministerpräsidenten-Konferenz beschlossen. Am Montag öffneten die Stadt Bitburg und auch die Verbandsgemeinden Prüm, Südeifel, Neuerburg und Irrel ihre Schnelltestzentren. Ab Dienstag kann man sich in den Gemeinden Arzfeld, Bitburger Land und Speicher testen lassen – ab Mittwoch dann auch in der Gemeinde Schweich. Zum Covid-19 Schnelltest ist zwingend eine Anmeldung erforderlich, wenn möglich online. In Ausnahmefällen geht es auch telefonisch. Laut Landesregierung kann pro Person mindestens ein Test wöchentlich gemacht werden, es sind auch mehrmals die Woche Tests möglich. Kosten entstehen nicht, da das Land Rheinland-Pfalz für die Testungen aufkommt. Es handelt es sich um PoCAntigen-Schnelltests, also Point of Care Tests, die direkt in der Teststelle ausgewertet werden können.

STAND
AUTOR/IN