Konz

Prozess wegen Geiselnahme im Drogenmilieu

STAND

Zwei Männer müssen sich ab Montag wegen Geiselnahme und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten. Es geht laut Gericht um Straftaten im Konzer Drogenmilieu. Einer der Angeklagten soll sich laut Anklage im August 2021 dazu entschlossen haben, mit Drogen zu handeln. In seiner Wohnung in Konz soll er 300 Gramm Marihuanablüten, 150 Ecstasy-Tabletten und Drogenkristalle aufbewahrt und in Portionstüten zum Verkauf verpackt haben. Die beiden Angeklagten sollen in der Wohnung mit einem weiteren Mann wegen dessen Bisexualität in Streit geraten sein. Sie sollen ihm gedroht haben, ihn umzubringen, ihn mit einem Messer bedroht, geschlagen und daran gehindert haben, die Wohnung zu verlassen.

STAND
AUTOR/IN