STAND

Im Fall der mutmaßlichen Prügelattacke eines Bundespolizisten in Prüm muss sich jetzt auch das Opfer vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26-Jährigen vor, ein Polizeiauto gerammt zu haben.

Der Vorfall in Prüm hatte im September 2019 für Aufsehen gesorgt, weil im Internet ein Handyvideo eines Zeugen veröffentlicht wurde. Man sah, wie ein Bundespolizist mutmaßlich einen Mann verprügelte.

Kollision mit Polizeiauto

Dem jungen Franzosen, den er verprügelt haben soll, wirft die Anklage vor, er habe geringe Mengen Drogen in seinem Auto gehabt, eine Blutprobe habe Drogenkonsum nachgewiesen. Auf seiner Flucht vor einer Polizeikontrolle sei er mit bis zu 80 Stundenkilometern durch Ortschaften und außerorts mit bis zu 160 kmh und ausgeschalteter Beleuchtung gefahren. Durch den Zusammenstoß seines Wagens mit einem Polizeiauto im Stadtgebiet von Prüm seien Polizisten verletzt worden.

Gegen den Franzosen wird Mitte August vor dem Amtsgericht Bitburg verhandelt. Ihm wird unter anderem ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Nötigung vorgeworfen.

Anklage gegen Bundespolizisten

Den Bundespolizisten hat die Staatsanwaltschaft Trier bereits im März wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt angeklagt. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft besteht gegen ihn der hinreichende Verdacht, den Franzosen bei dessen Festnahme ohne Grund verletzt zu haben.

Als die Beamten den Mann in Prüm gestoppt und aus dem Auto geholt hätten, habe der Bundespolizist dem Mann ohne rechtfertigenden Grund mehrere wuchtige Schläge mit einem Schlagstock sowie zwei Tritte gegen den Körper versetzt, so die Staatsanwaltschaft. Wann der Prozess gegen den Bundespolizisten beginnt, steht noch nicht fest.

Social Media #Polizeigewalt: Was darf die Polizei?

Schlagende und tretende Polizisten - in den letzten Tagen sind in den sozialen Medien immer wieder Videos von Polizeieinsätzen aufgetaucht. Viele User sehen in diesen Videos unrechtmäßige Polizeigewalt. Wir checken: Was darf die Polizei?  mehr...

Feature Täter in Uniform – Polizeigewalt in Deutschland

Sind Misshandlungen, Totschlag und Mord im Polizeidienst "bedauerliche Ausnahmen"? Amnesty International kritisiert seit Jahren strukturelle Polizei-Gewalt in Deutschland.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

STAND
AUTOR/IN