Verleihung Preis für Zivilcourage in Trier (Foto: SWR)

Wichtige Auszeichnung

Polizeipräsidium Trier ehrt Bürgerinnen und Bürger für Zivilcourage

STAND

Im Polizeipräsidium Trier sind am Montag elf Bürgerinnen und Bürger für ihre Zivilcourage ausgezeichnet worden. Sie haben ihren Mitmenschen oder der Polizei geholfen.

Verleihung Preis für Zivilcourage in Trier (Foto: SWR)
Elf Bürgerinnen und Bürger sind am Montag im Polizeipräsidium Trier für ihre Zivilcourage ausgezeichnet worden.
Polizeipräsident Friedel Durben zeichnete Jan Düpre aus Trippstadt und Marcel Kossmann aus Dümpelfeld aus. Die beiden Soldaten hinderten in Idar-Oberstein ein Mädchen daran, von einer Brücke zu springen.
Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe bedankte sich bei Michael Benedum aus Trier. Er half drei Frauen, die von einem Mann verfolgt und angebrüllt wurden.
Polizeipräsident Friedel Durben mit Marc Marcel Linke aus Trier. Der Taxifahrer bewahrte eine 85-jährige Seniorin vor einem Enkeltrickbetrug. Er erkannte, dass sie durch sogenannte Call-Center-Betrüger zur Übergabe eines hohen Geldbetrages gedrängt wurde. Statt zur Bank fuhr er sie zur Polizei.
Der leitende Oberstaatsanwalt Peter Fritzen bedankte sich bei Guido Eberhardt aus Schweich. Er half der Polizei dabei, einen Mann zu finden, der einen 12-jährigen afghanischen Flüchtling rassistisch beleidigt und anschließend dessen Fahrrad gestohlen hatte.
Der leitende Oberstaatsanwalt Peter Fritzen mit Lukas Patrick Dörr und Benedikt Schumacher aus Trier. Die beiden Männer beobachteten wie ein Mann einem Fußgänger die Geldbörse entwendete. Sie verfolgten den Täter, informierten die Polizei und konnten später wertvolle Hinweise geben, die zur zeitnahen Festnahme des Mannes führten.
Benjamin Herz aus Trier erhielt eine Auszeichnung, weil er einer Frau zu Hilfe kam, die von einem Mann bedroht und geschlagen wurde. Dafür bedankte sich Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe bei ihm.
Der Trierer Musiker Helmut Leiendecker wurde von Polizeipräsident Friedel Durben zum Ehrenkommissar des Polizeipräsidiums Trier ernannt. Hintergrund ist sein Engagement in der Kriminalprävention. Leiendecker unterstützt die Polizei als Protagonist in mehreren Videos, die helfen sollen, über Betrugsmaschen des sogenannten Call-Center-Betrug aufzuklären.
Trier

Preis für Zivilcourage Vergewaltigung verhindert: 17-Jährige aus Wintrich rettet Kind

Emma Ballmann aus dem Moselort Wintrich hat ein Mädchen vor einem sexuellen Übergriff geschützt. Dafür wurde die 17-Jährige nun mit dem Preis für Zivilcourage ausgezeichnet.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR