Onsdorf

Polizei stoppt Luxemburger nach Verfolgungsjagd

STAND

Die Polizei hat bei Onsdorf im Landkreis Trier-Saarburg einen Luxemburger gestoppt, der sich zuvor eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hatte. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Montag. Der 23-Jährige war zunächst vor einer Verkehrskontrolle im luxemburgischen Grevenmacher nach Deutschland geflüchtet. Polizisten aus Saarburg und Luxemburg hatten den Mann verfolgt. Dieser habe dann in Onsdorf das Auto in einem Feldweg abgestellt und sei zu Fuß mit seinem Beifahrer geflüchtet. Als die beiden Männer aufgegriffen worden, stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war und unter Drogeneinfluss stand. Außerdem hatte er laut Polizei keinen Führerschein und das Auto war seit Monaten nicht mehr zugelassen.

STAND
AUTOR/IN