Bitburg

Polizei geht gegen Randalierer vor

STAND

Die Polizei in Bitburg ist in der Nacht gegen eine circa 20-köpfige randalierende Personengruppe vorgegangen. Nach Polizeiangaben hatte eine der Personen ein Auto beschädigt, in dem sie darauf herumsprang. Außerdem seien mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgefeuert worden. Bei der Kontrolle der Personen wurde zudem Cannabis sichergestellt.

STAND
AUTOR/IN
SWR