STAND

Die Planungen zu einem Sommerkonzept für das Erholungsgebiet „Schwarzer Mann“ in der Schneifel sollen in diesem Jahr beginnen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm, Aloysius Söhngen, rechnet nach eigenen Angaben mit einer Umsetzung in etwa fünf Jahren.

Eine Arbeitsgruppe soll mit Experten besprechen, inwieweit ein Montainbike-Park oder ein Angebot für Sommerbiathlon auf dem Gebiet umsetzbar wären. Für den Bau von Hütten zur kurzfristigen Übernachtung oder einen Aussichtsturm müssen laut Söhngen die Interessen des Landes Rheinland-Pfalz als Eigentümer, des Naturschutzes und der Jagdpächter berücksichtigt werden. Der Verbandsgemeinderat Prüm hatte den zuständigen Zweckverband Anfang Dezember beauftragt, angesichts der weniger werdenden Schneetage ein Sommerkonzept für den Schwarzen Mann auszuarbeiten.

STAND
AUTOR/IN