STAND
AUTOR/IN

Vor den Beratungen von Bund und Ländern am Montag steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen. Für weitere Lockerungen im Gastgewerbe könnte dies das Aus bedeuten.

Marcus Nott betreibt ein kleines Restaurant in Kröv direkt am Moselufer. Nott wünscht sich eine klare Ansage von der Politik. "Entweder heißt es ja oder nein. Aber es wird eingeschränkt, nur draußen die Gastronomie. Da oben liegt doch noch der Schnee auf der Höhe, heißt das dann, wenn unschönes kaltes Wetter ist, müssen wir zulassen? Dann kann es sein, dass wir mehr Schaden als Nutzen haben."

Gastronom Marcus Nott steht in seiner Gaststätte Moselterrasse in Kröv an der Theke. (Foto: SWR)
Gastronom Marcus Nott steht in seiner Gaststätte Moselterrasse in Kröv an der Theke.

Auch wegen der vielen Bedingungen, die dann erfüllt werden müssten, sagt er. "Jetzt, soll es einen Schnelltest geben, den man dem Gast noch anbietet. Und das sollen wir dann hier alles handhaben?"

"Unser Geschäft ist ein Stimmungsgeschäft, schlechte Stimmung, schlechte Geschäfte. Und die Stimmung ist im Moment nun wirklich nicht gut."

Marcus Nott, Gastronom aus Kröv

Matthias Ganter vom Moselschlösschen in Traben-Trarbach sagt, "wir wären bereit", wenn die Außengastronomie öffnen darf.

Das große Ostergeschäft hat aber auch er längst abgeschrieben. "Ich weiß noch, letztes Jahr hatten wir Traumwetter über Ostern und das war das erste Mal, wo wir dann keine Gäste beherbergen durften. Das war schon sehr bitter und ich vermute, das wird in diesem Jahr auch wieder so sein."

Gastronomen und Hoteliers hoffen auf Sommer

Marcus Nott und Matthias Ganter setzen jetzt vor allem auf den Sommer. Dass dann wieder ein normaler Betrieb möglich ist, wenn die Touristen an die Mosel kommen und Spaß haben. Auch wenn es bis dahin noch etwas dauern und unter anderem der Gastro-Lockdown verlängert werden könnte, sagt Matthias Ganter.

"Was ich mir wünschen würde, ist lieber noch zwei bis drei Wochen länger einen Lockdown, dann aber eine konkrete Zusage für die wärmere Jahreszeit."

Rheinland-Pfalz

Strategiewechsel vor Ferienstart Dreyer setzt bei Lockerungen auf "Rheinland-Pfalz-Modell"

Vor der nächsten Bund-Länder-Runde am Montag hat Ministerpräsidentin Dreyer (SPD) ein "Rheinland-Pfalz-Modell" vorgeschlagen. Damit will sie auch bei steigenden Corona-Zahlen bestimmte Lockerungen ermöglichen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Corona-Maßnahmen Auch Außengastronomie in Rheinland-Pfalz von Oster-Lockdown betroffen

In Rheinland-Pfalz darf die Außengastronomie jetzt wieder öffnen - allerdings unter strengen Auflagen. Zudem gilt das nur für Kreise oder Städte mit vergleichsweise niedriger Inzidenz und nicht über Ostern.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Nach dem Corona-Lockdown Tourismus auf Mallorca: Die Deutschen kämpfen wieder um die Liegestühle

In Deutschland gilt das Beherbergungsverbot. Die Aussichten für Ostern stimmen nicht wegen der hohen Infektionszahlen wenig hoffnungsvoll. Da lockt der Deutschen Lieblingsinsel im Mittelmeer mit offenen Hotels und Restaurants. Und sie kommen…  mehr...

Zeltingen-Rachtig

Um trotz Corona öffnen zu können Gastronom verlegt Mallorca an die Mosel

Trotz Corona: Gastronom und Hotelier Markus Reis aus Zeltingen-Rachtig an der Mosel hat seinen Heimatort in Palma de Mallorca umbenannt und Saisoneröffnung gefeiert - zum Spaß.  mehr...

STAND
AUTOR/IN