Trier

Neues HWK Ausbildungszentrum in Trier eingeweiht

STAND

Das neue Ausbildungszentrums der Handwerkskammer Trier wurde heute offiziell eingeweiht. (11 Uhr) Der Bau kostete 44 Millionen Euro und wurde von Land und Bund bezuschusst. In dem Gebäude gibt es insgesamt 30 Ausbildungswerkstätten mit mehr als 400 Werkstattplätzen. Der Neubau fällt nach Angaben der HWK etwas kleiner aus als das baufällige Vorgänger-Bildungszentrum aus den sechziger Jahren. Das liege unter anderem daran, dass weniger Schüler einer handwerkliche Ausbildung anstreben als früher. In dem neuen Zentrum werden bereits seit dem vergangenen Jahr erste Lehrlinge ausgebildet. Nach der offiziellen Einweihung heute gibt es am Sonntag im neuen Ausbildungszentrum einen Tag der Offenen Tür.

STAND
AUTOR/IN