STAND

Die Stadtwerke haben in Trier einen neuen öffentlichen Trinkwasserspender in Betrieb genommen. Die Edelstahlsäule steht an der Porta Nigra. Passanten können dort kostenlos Wasser trinken. Der Spender ist laut Stadtwerken Teil eines Aktionsplans, um Trier ökologischer und fairer zu machen. Das Trinkwasser werde klimaneutral bereitgestellt. Der Spender kostet den Angaben zufolge 12.000 Euro, 4.000 Euro kommen vom Land - das bezuschusst 100 Trinkwasserspender landesweit. Der Trinkwasserspender an der Porta Nigra ist der dritte in Trier nach Domfreihof und Petrisberg.

STAND
AUTOR/IN