Bitburg

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

STAND

Bei einem Verkehrsunfall auf der B51 ist gestern Abend ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Motorradfahrer von der B 51 in Höhe Bitburg-Matzen auf eine Landstraße abfahren und übersah ein von links kommendes Auto, das ihn erfasste. Die Insassen des Autos blieben unverletzt. Die Unfallstelle war für Gutachter für dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen.

STAND
AUTOR/IN
SWR