n Gerolstein klagen hunderte Bürger einer Siedlung über kalte Wohnungen. Die Heizungen funktionieren dort nicht. (Foto: SWR)

Vermieter hatte Gasrechnung nicht bezahlt

Nach drei Wochen: Manche Mieter in Gerolstein haben wieder Heizung

STAND

In einer Gerolsteiner Siedlung waren hunderte Menschen wochenlang ohne warme Heizung. Die zuständige Immobiliengesellschaft sollte am Freitag die Gasversorgung wieder herstellen.

Uwe Schneider, Bürgermeister von Gerolstein teilte am Freitagnachmittag mit, dass die Bewohnerinnen und Bewohner vom Rasbach und eines weiteren Wohngebiets nicht mehr frieren müssen. Die Immobiliengesellschaft, der die Häuser gehören, habe veranlasst, dass die Gasversorgung wieder hergestellt sei.

Ob nun tatsächlich wieder alle Mieter in warmen Wohnungen sitzen, ist unterdessen unklar. Betroffene selbst berichteten dem SWR, dass nur ein Teil von ihnen tatsächlich wieder mit Gas versorgt sei. Eine Anwohnerin aus Gerolstein gab an, dass es noch Wohnungen gebe, die nicht beheizt seien.

Der Bürgermeister hatte zunächst mitgeteilt, dass zuvor sogar fast 500 Menschen in der Siedlung bei aktuellen Temperaturen um die fünf Grad fast verzweifelt waren. Die Mieter hätten drei Wochen lang bei herbstlichen Temperaturen in ihren kalten Wohnungen ausgeharrt.

Video herunterladen (24,8 MB | MP4)

Gas-Grundversorger soll in Gerolstein einspringen

Ein wohltätiger Verein hatte kostenlos Heizlüfter an die Mieter verteilt. Zwischendurch habe sich auch die Stadt Gerolstein bemüht, Zugang zu der Anlage zu bekommen und einen Gas-Grundversorger für die Menschen aufzuschalten, hieß es.

Strom noch viel teurer als Gas Heizlüfter statt Gas ist finanzieller Wahnsinn, warnt Behörde

Wer Heizlüfter kauft, um teures Gas einzusparen, begeht einen Fehler, zeigt eine Beispielrechnung von Behörden. Ist ein möglicher Gas-Stopp ein besserer Kaufgrund?  mehr...

Vermieter der Wohnungen ist eine in Nordrhein-Westfalen ansässige Immobiliengesellschaft. Sie habe zunächst nicht auf Anrufe der Stadt und oder von betroffenen Mietern reagiert, teilte der Bürgermeister mit. Inzwischen sei ein Vertreter der Immobiliengesellschaft aber in Gerolstein gewesen und habe sich gekümmert.

Rheinland-Pfalz

Hohe Energiepreise durch Ukraine-Krieg auch in RLP Heizung auf 15 Grad drehen - Ist das eine sinnvolle Lösung?

Der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk hat sich für einen Einfuhrstopp von Gas und Öl aus Russland ausgesprochen. Er empfiehlt, die Heizung drastisch herunter zu drehen. Doch ist dies praktikabel?  mehr...

RLP

Rechnungen genau prüfen Achtung bei überhöhten Abschlägen für Gas und Strom

Auch wenn die Gas- und Strompreise dramatisch gestiegen sind - nicht alle Abschlagszahlungen sind aus Sicht der Verbraucherschützer berechtigt. Sie raten, nicht alles hinzunehmen.  mehr...

MOVE SWR3

Infos, Tipps & Hintergründe Energiekrise: Was für euch wichtig ist

Die Energiekrise ist in vollem Gange. Das Gas ist knapp und die Gaspreise steigen. Wieso das so ist und was ihr tun könnt: Wir haben hier einen Überblick zum Thema.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR