STAND

Der Keramikhersteller Villeroy und Boch hat im ersten Halbjahr nach eigenen Angaben bei Umsatz und Ergebnis deutlich zugelegt. In den ersten sechs Monaten habe der Konzern mit mehr als 449 Millionen Euro fast ein Drittel mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Als Grund nannte das Unternehmen, dass während der Corona-Pandemie der Stellenwert des Zuhauses und damit die Nachfrage nach seinen Produkten erheblich gestiegen sei.

STAND
AUTOR/IN