STAND

Das Projekt „Kinderwingert“ an der Mosel besteht heute seit 10 Jahren.

Fast 160 Kinder haben nach Angaben der Kultur- und Weinbotschafter Mosel seitdem mitgemacht. Heute startet in Trittenheim ein neuer Kurs.

In einem speziellen Weinberg – im sogenannten Kinderwingert - lernen die sechs bis Zwölfjährigen viel über die Arbeit der Winzer. So geht es unter anderem darum, wie man richtig zurückschneidet und bindet. Jedes Kind hat einen Rebstock , für den es verantwortlich ist. An fünf Samstagen - von Februar bis Oktober - arbeiten die Kinder ,zusammen mit einem Winzer und einer Kultur- und Weinbotschafterin im Weinberg und beobachten das Wachstum. Aus den Trauben wird Traubensaft gemacht, der direkt im Weinberg getrunken wird. Neben dem Kinderwingert in Trittenheim gibt es inzwischen weitere in Traben-Trarbach und in Saarburg.

STAND
AUTOR/IN