STAND

Das Familienhotel in Horath soll nach Angaben des Familienministeriums Zuschüsse aus Landesmitteln in Millionenhöhe an das Land Rheinland-Pfalz zurückzahlen.

Nach eigenen Angaben hatte sich das Familienhotel in Horath zum Ziel gesetzt, vor allem Familien mit wenig Geld oder kranken Kindern einen Urlaub zu ermöglichen - deswegen galt das Hotel als gemeinnützig.

Dauer

Fehlende Nachweise für Gemeinnützigkeit

Das Familienministerium sei jedoch informiert worden, dass nach einem jahrelangen Rechtsstreit dem Familienhotel in Horath seit 2006 die Gemeinnützigkeit aberkannt worden war, weil dafür Nachweise fehlten.

Die seien aber Voraussetzung für die gezahlten Mittel. Das Land fordere daher inklusive Zinsen fast 2,8 Millionen Euro zurück.

STAND
AUTOR/IN