Shoppen trotz Krise

Mantelsonntag lockt viele Menschen nach Trier

STAND

Der verkaufsoffene "Mantelsonntag" und das gute Wetter haben viele Menschen in die Trierer Innenstadt gelockt. Der Trierer Einzelhandel freut sich über gute Geschäfte.

Dieses Pärchen ist am Mantelsonntag in der Trierer Innenstadt unterwegs, um ein Eis zu essen. Der Mann erzählt, dass er sich vielleicht noch einen Pullover kauft. Beide sagen, dass sie im Moment auf ihr Geld achten und sparen, weil alles teurer geworden sei. (Foto: SWR, Lara Bousch)
Dieses Pärchen ist am Mantelsonntag in der Trierer Innenstadt unterwegs, um ein Eis zu essen. Der Mann erzählt, dass er sich vielleicht noch einen Pullover kaufen will. Beide sagen, dass sie im Moment auf ihr Geld achten und sparen, weil alles teurer geworden sei. Lara Bousch
Er lege schon Wert darauf zu sparen, er sei ja schließlich Rentner, sagt dieser Mann. Aus Gewohnheit würde er sich aber eine Tasse Kaffee gönnen, wenn er nach Trier fährt. Lara Bousch
Diese Passantin sagt, dass sie schon einiges eingekauft hat und im Moment nicht sparen muss. Ein Mantel sei eventuell auch noch drin. Lara Bousch
Diese junge Frau erzählt, dass sie am Mantelsonntag nur einen Bummel durch die Stadt macht, aber nichts kauft. Als Azubi versuche sie im Moment zu sparen, weil alles so teuer sei. Sie lege mehr Wert auf Lebensmittel und ihre Wohnung als auf Luxusartikel. Lara Bousch
Vor allem Deko und Gläser hat sie gekauft, erzählt diese Frau, die am verkaufsoffenen Sonntag durch die Trierer Innenstadt spaziert. Über steigende Lebenskosten würde sie sich im Moment keine Gedanken machen. Lara Bousch
Was auf der hohen Kante liegen zu haben, ist diesem Mann wichtig. Vor allem für die steigenden Energiekosten. Er sei am "Mantelsonntag" in Trier nur unterwegs, um ein paar Süßigkeiten für die Kinder zu besorgen, die Halloween feiern. Lara Bousch
Alles sei zu ungewiss und teuer, um jetzt groß einzukaufen. Deshalb hat dieser Passant nur Lebensmittel eingekauft. Lara Bousch
Diese Passantin ist in der Innenstadt unterwegs, um Hygieneartikel für den Alltag zu kaufen. Etwas anderes möchte sie nicht kaufen, weil sie ihr Geld aktuell spart. Lara Bousch
Diese Passantin will sich überraschen lassen. Falls sie etwas Schönes findet, hat sie kein Problem damit, etwas Geld auszugeben. Um die steigenden Lebenskosten mache sie sich schon Gedanken, aber es sei ihr auch wichtig, schön auszusehen. Lara Bousch
Für Patrick Sterzenbach, Vorsitzender der City Initiative Trier, ist und bleibt Trier eine der schönsten Einkaufsstädte. Das habe sich am Mantelsonntag auch an der Anzahl der Besucherinnen und Besucher gezeigt. Lara Bousch
STAND
AUTOR/IN
SWR