Ein Lkw rast in Trier über Ampeln und überfährt fast einen Fußgänger.  (Foto: https://www.youtube.com/watch?v=GNIbdP7agFI YouTube-Channel Bernd )

Nach Lkw-Unfall im August

Crash-Video aufgetaucht: Lkw rast in Trier über Ampeln

STAND

Ein Video zeigt, wie ein Lastwagen am 19. August über eine Verkehrsinsel in Trier fährt. Ein Fußgänger kann sich gerade noch retten. Die Polizei bestätigte jetzt: Die Aufnahmen sind echt.

Derzeit kursiert ein Video im Netz, das viral geht: Offenbar hat jemand mit einer Dash-Cam im Auto einen Unfall am Zurmaiener Ufer in Trier aufgenommen. Ein Lkw rast plötzlich rechts an wartenden Autos vorbei. Statt der Rechtsabieger-Spur zu folgen, überfährt er mehrere Verkehrsinseln und erwischt fast einen Fußgänger. Dieser kann sich in letzter Sekunde durch einen Sprung zur Seite retten.

Polizei Trier: Das Crash-Video ist echt

Die Polizei hat die Echtheit der Aufnahmen bestätigt. Danach hat sich der Vorfall am 19. August ereignet. Wie die Polizei damals in einer Pressemitteilung mitgeteilt hatte, war der Lkw außer Kontrolle geraten. Er sei samt vollbeladenem Anhänger auf der Zurmaiener Straße in Richtung Autobahn 602 unterwegs gewesen.

Ein Lkw rast in Trier über Ampeln und überfährt fast einen Fußgänger.  (Foto: https://www.youtube.com/watch?v=GNIbdP7agFI YouTube-Channel Bernd )
Ein Screenshot aus dem Youtube-Video, das der Benutzer Bernd in seinem Kanal veröffentlicht hat. Dass bei dem Unfall niemand schwer verletzt wurde, grenzt an ein Wunder. https://www.youtube.com/watch?v=GNIbdP7agFI YouTube-Channel Bernd

Der 73-jährige Fahrer habe in Höhe der Zufahrt zu einem Baumarkt drei Verkehrsinseln überfahren und sei dabei auch mit den dort verankerten Ampeln zusammengestoßen.

Lkw-Fahrer leicht verletzt

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren viele Fußgänger unterwegs, so die Polizei weiter. Ein 55-jähriger Mann, der die Fußgängerampel überquerte, konnte sich durch einen Sprung nach vorne vor dem Lkw retten. Außerdem hatten herumfliegende Fahrzeugteile ein Auto beschädigt.

Als Grund für den Unfall vermutet die Polizei einen Fahrfehler. Der Lkw-Fahrer wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt und in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Dieses Straßenschild erinnert noch an den Lkw-Crash im August. Dabei wurde der Lkw-Fahrer verletzt.  (Foto: SWR, Andrea Meisberger)
Dieses beschädigte Straßenschild in Trier erinnert noch an den Lkw-Crash im August. Dabei wurde der Lkw-Fahrer verletzt. Andrea Meisberger

Schaden an Lkw, Ampeln und Schildern

Der Lastwagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Wegen der Schäden an Ampeln und Verkehrsschildern wurden damals mehrere Fahrbahnbereiche gesperrt. Heute erinnert nur noch wenig an den Crash: ein Straßenschild hängt noch schief an seiner Befestigung. Zwei Verkehrszeichen sind noch provisorisch an mobilen Masten montiert.

30.000 Euro Sachschaden durch Lkw

Nach Angaben der Polizei ist bei dem Unfall im August ein Schaden von etwa 30.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen seien vorerst abgeschlossen. Auch die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren nach eigenen Angaben eingestellt und an die zuständige Bußgeldstelle abgegeben. Wie die Staatsanwaltschaft auf SWR-Anfrage mitteilte, geht sie davon aus, dass der Lkw-Fahrer zu spät erkannt hat, dass auf der Straße Fahrzeuge anhalten mussten.

Da er laut seiner Aussage nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, sei er um einen Zusammenstoß zu verhindern, ausgewichen und versehentlich anstatt zu bremsen auf das Gaspedal gekommen. Dem Lkw-Fahrer konnte laut Staatsanwaltschaft keine Straftat nachgewiesen werden. Unter anderem weil es im vorliegenden Fall keine Anhaltspunkte auf ein vorsätzliches, grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Handeln des Fahrers gegeben habe.

Alles auf Video Dashcams - umstrittene Kameras im Fahrzeug

Dashcams sind kleine Kameras, die das Verkehrsgeschehen aus dem Auto aufnehmen. Bei einem Unfall können die Aufnahmen als Beweis vor Gericht eine Rolle spielen. Theoretisch.  mehr...

Autoverkehr Richtiges Verhalten bei Dränglern und Rasern

Zu schnell, zu dicht, zu aufdringlich! Drängler und Raser setzen andere Autofahrer oft unter Stress. Wann fängt Drängelei an und wie könnt ihr euch auch gegen Raser wehren?  mehr...

Dornstadt

Serienreife ab 2025 geplant Tests mit autonomen Lkw am Container-Terminal Dornstadt

Das Container-Terminal Dornstadt wird spätestens Anfang Oktober zeitweise zum Testgelände. Dort sollen autonom fahrende Lastwagen getestet werden.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Schweich

Lkw fährt auf Stauende auf Autofahrerin stirbt bei Unfall mit Lkw auf der A1 bei Schweich

Auf der A1 bei Schweich ist ein Lkw auf ein Stauende aufgefahren. Er hat ein Auto unter einen anderen Lkw geschoben. Die 37-jährige Fahrerin starb.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR