Michael Billen überreicht Andreas Kruppert am 12. November in Schönecken die Ernennungskurkunde. Kruppert (CDU) ist der neue Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm. (Foto: SWR, Anna-Carina Blessmann)

Offizielle Ernennung

Andreas Kruppert ist neuer Landrat im Eifelkreis Bitburg-Prüm

STAND

Andreas Kruppert (CDU) ist zum neuen Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ernannt worden. Zuvor war er elf Jahre lang Bürgermeister der Verbandsgemeinde Arzfeld.

Bei der Landratswahl Ende September hatte er sich mit fast 65 Prozent der Stimmen gegen seine parteilose Mitbewerberin durchgesetzt. Die Neuwahl zum Landrat war notwendig geworden, nachdem der bisherige Landrat Joachim Streit für die Freien Wähler in den rheinland-pfälzischen Landtag eingezogen war. Die Amtszeit von Andreas Kruppert beginnt am 1. Dezember.

Ziele für den Eifelkreis Bitburg-Prüm

Der 42-jährige Kruppert hatte direkt nach seiner Wahl gesagt, dass ihm ein gutes Miteinander zwischen Ortsgemeinden, Verbandsgemeinden und Kreis wichtig sei. Diese sollten an einem Strang ziehen, damit die Aufgaben bewältigt werden könnten. Die Infrastruktur im Eifelkreis müsse erhalten und ausbaut werden. Vorantreiben möchte er den kommunalen Klimaschutz.

Trier

Corona-Pandemie Ausgangssperre im Eifelkreis war rechtswidrig

Die wegen der Corona-Pandemie im April angeordneten nächtliche Ausgangsbeschränkung im Eifelkreis Bitburg-Prüm war rechtswidrig. Das hat das Verwaltungsgericht Trier geurteilt.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR