Region Trier

Kommunen sehen derzeit keine Gefahr für Wasserversorgung

STAND

Die Kommunen in der Region Trier sehen trotz der derzeit hohen Temperaturen keine Gefahr für die Wasserversorgung. Das hat eine SWR-Umfrage bei den Kommunen ergeben. Laut den Kommunen ist des derzeit nicht notwendig, die Bürger zum Wassersparen aufzurufen. Stattdessen appelliere man, Wasser verantwortungsbewusst zu verbrauchen. Darauf werde auch in den kommunalen Einrichtungen geachtet. Die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues sieht, genau wie in den Vorjahren, die Grundwasserneubildung als problematisch an. Ein akuter Handlungsbedarf bestehe aber nicht. Die Verbandsgemeinden Hermeskeil, Idar-Oberstein und Ruwer beziehen Wasser nach eigenen Angaben aus umliegenden Talsperren. Dadurch sei die Wasserversorgung gesichert.

STAND
AUTOR/IN