Trier

Kirche St. Ambrosius soll Wohngebäude werden

STAND

Die Pfarrkirche St. Ambrosius in Trier-Nord soll zu einem Wohngebäude mit 16 Wohnungen umgewandelt werden. Das hat die Kirchengemeinde mitgeteilt.

Im denkmalgeschützten Gebäude soll aber ein multifunktionaler Raum geschaffen werden, in dem es weiterhin Seelsorgeangebote gebe. Rund um die Kirche sollen nach Angaben der Kirchgemeinde außerdem 40 Wohnungen mit bis zu fünf Zimmern entstehen, die auch Platz für größere einkommensschwächere Familien bieten. Auch das Gebäude der Kindertagesstätte solle abgerissen und komplett neugebaut werden. Die Profanierung der Kirche sei bereits lange beschlossen. Das offizielle Dekret werde in den kommenden Monaten in einem Gottesdienst verlesen. Auch in Trier-Ehrang und Trier-Quint wurden bereits profanierte Kirche in Wohngebäude umgewandelt.

STAND
AUTOR/IN