Passanten laufen entlang der Fußgängerzone in Trier, im Hintergrund die Porta-Nigra: Einzelhändler rechnen wegen des Feiertags in Luxemburg am 23.06. mit mehr Kunden (Foto: SWR, Martin Schmitt)

Inflation auf neuem Höchststand

Kaufverhalten in Region Trier gleich geblieben

STAND

Im August sind die Preise in Deutschland wieder gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag bekannt gab, um 7,9 Prozent. Wir haben in der Region Trier nachgefragt

In Trier, Bitburg und Saarburg gibt es, was die Kauflaune der Besucher angeht, derzeit keinen Grund zu klagen. Das sagen übereinstimmend Sprecher der Gewerbevereine in Bitburg und Saarburg und in Trier von der City Initiative. Das liege wohl auch an der Ferienzeit, dass viele Gäste in den Städten seien, aber auch möglicherweise an den reduzierten Preisen im Schlussverkauf.

Frequenzzähler in Bitburg misst in der Fußgängerzone

In Bitburg war in der Fußgängerzone im Juli und auch im August sehr viel los, sagt Lars Messerich, der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins. Denn das werde in der Eifelstadt gemessen - mit einem sogenannten Frequenzzähler. Von der Eisdiele bis zum Modegeschäft, alle seien zufrieden. Die Umsätze lägen teils über dem Vorjahr. Dabei seien auch teurere Waren gekauft worden.

Blick in die Fußgängerzone in Bitburg. (Foto: SWR)
In Bitburg (Eifelkreis) spüren die Einzelhänlder die Folgen der Inflation bisher nicht.

Weiter steigende Preise und Energiekosten - Was bringt der Herbst?

Nachdem die Inflationsrate im Juni und Juli leicht gefallen war, ist die Rate jetzt im August wieder gestiegen - von 7,5 auf 7,9. Ein neuer Höchststand. Dieser am Dienstag bekannt gegebene Wert sei ein vorläufiger. Ausführliche Ergebnisse gebe es erst im September.

Inflation, Energiepreise, Gasumlage: Droht der Mittelschicht der soziale Abstieg?

Alles wird teurer. Die Forderungen, die Politik müsse Menschen mit geringen und mittleren Einkommen entlasten, werden immer lauter. Wird die Mittelschicht alleingelassen?  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Für die kommenden Monate gehen Experten davon aus, dass es weitere Preisschübe geben wird. Einerseits durch die wegfallenden Entlastungen, wie zum Beispiel das 9-Euro Ticket und den Tankrabatt, andererseits durch die steigenden Energiepreise. Von einer zweistelligen Inflationsrate wird in diesem Zusammenhang gesprochen.

Hohe Energiekosten und steigende Lebensmittelpreise Inflationsrate in Rheinland-Pfalz auf Rekordniveau

Die Inflationsrate in Rheinland-Pfalz steht auf einem neuen Höchststand. Die Verbraucherpreise sind im Vergleich zum Vorjahresmonat um acht Prozent gestiegen, so die Statistiker.  mehr...

SWR Aktuell am Vormittag SWR Aktuell

Erwartungen bei Einzelhändlern in der Region Trier unterschiedlich

Wie es im Herbst in puncto Kaufverhalten in den Städten in der Region Trier weiter gehen wird, da gibt es unterschiedliche Ansichten. Lars Messerich vom Gewerbeverein Bitburg sagt, man müsse es erstmal beobachten.

"Was da kommt, sind riesige Belastungen, aber ich glaube, da kommen ja auch noch Entlastungen."

Er ist optimistisch, dass der Kunde auch weiterhin in den Geschäften in Bitburg einkaufen wird.

Christoph Krebs vom Gewerbeverein Saarburg ist zuversichtlich, in Saarburg habe man eine gesunde Struktur. Klar, es könne immer schwieriger werden, aber man werde das überstehen.

"Unternehmer sind von Grund aus Optimisten. Hier sind viele inhabergeführte Geschäfte. Die geben nicht einfach auf."

Patrick Sterzenbach von der City Initiative Trier sieht dem Herbst mit Sorgen entgegen. Weitere Preissteigerungen hätten Einfluss auf das Kaufverhalten der Kunden. Da werde der Handel wohl Probleme bekommen. Kunden würden möglicherweise weiter ins Internet abwandern. Und wenn dann auch noch wegen der Coronapandemie die Sicherheitsmaßnahmen wieder verschärft würden - durch eine mögliche Maskenpflicht in den Geschäften - dann würde sich das auf das Kaufverhalten sicherlich auswirken.

Wenn die Preise steigen Was ist Inflation und wie wird sie gemessen?

Die Preise steigen, vor allem bei Energieprodukten und Lebensmitteln. Im März 2022 war die Inflation mit 7,3 Prozent in Deutschland so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Trier

Teuerungsrate zieht an Inflation bereitet Trierern Sorgen

Lebensmittel, Benzin, Strom. Die Lebenshaltungskosten sind in den letzten Monaten deutlich gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes so hoch wie seit 1992 nicht mehr.  mehr...

Trier

Schuldnerberaterin aus Trier im Interview Hohe Preise treiben immer mehr Menschen in die Schulden

Immer mehr Menschen suchen Hilfe bei Schuldnerberaterinnen wie Anika Wegner vom Caritasverband Trier. Das hat mit steigenden Preisen zu tun, aber auch mit Corona und der Flut.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Interview mit Soziologen Prof. Jäckel Mehrheit der Bürger radikalisiert sich trotz Krisen nicht

Ukraine-Krieg, Gas-Krise, Inflation: Führen die Krisen zu einer politischen Radikalisierung? Nein, meint der Trierer Soziologe Michael Jäckel.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR