STAND

Bei einem Sturz vom Dach eines ehemaligen Bitburger Autohauses hat sich gestern ein Jugendlicher schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war er mit einem anderen Jungen unterwegs.

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Jugendlichen aus Abenteuerlust auf dem Dach einer Werkstatthalle unterwegs waren. Das Gebäude steht leer.

Unglück bei Klettertour

Als einer der beiden während der Klettertour auf dem Dach stürzte, sei das Dach genau an dieser Stelle eingebrochen, so die Polizei. Der 15-Jährige fiel fünf Meter in die Tiefe und landete auf dem gepflasterten Hallenboden.

Junge muss in Krankenhaus

Er wurde mit Verdacht auf Rücken- und Armverletzungen in ein Krankenhaus nach Trier gebracht. Der zweite Jugendliche blieb unverletzt.

STAND
AUTOR/IN