Daun

Jugendlicher wegen Spielzeupistole kontrolliert

Stand

Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag in Daun einen 16-Jährigen kontrolliert, weil er augenscheinlich eine Pistole in der Hand hielt. Den Angaben zufolge war der Jugendliche wie ein "Mafioso aus den 1930er Jahren" gekleidet. Er gab an, in seiner Schule habe es eine Mottowoche gegeben, was die Schule bestätigte. Der Polizei zufolge sah seine Spielzeugpistole täuschend echt aus. Deshalb sei sie sichergestellt und vernichtet worden. Gegen den 16-Jährigen wird nun ermittelt. Denn laut Waffengesetz dürfen echt aussehende Waffenattrappen nicht in der Öffentlichkeit getragen werden.

Stand
Autor/in
SWR