Jünkerath

Insolvenzverfahren für Vulcast Germany Jünkerath eröffnet

STAND

Für die Firma Vulcast Germany aus Jünkerath in der Eifel ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Das hat der vorläufige Insolvenzverwalter mitgeteilt. Das Unternehmen habe im April Insolvenz angemeldet, weil es unter anderem wegen gestiegener Energie-und Rohstoffkosten in Zahlungsschwierigkeiten geraten war. Außerdem sei es von der Flutkatastrophe im Juli 2021 stark betroffen gewesen. Der Geschäftsbetrieb werde vorerst fortgeführt. Parallel dazu soll ein Investor für das Unternehmen gesucht werden, so der vorläufige Insolvenzverwalter. Die Gießerei Vulcast Germany in Jünkerath sei seit mehr als 330 Jahren in der Eisen- und Stahlindustrie tätig. Am Standort Jünkerath seien etwa 200 Mitarbeiter beschäftigt.

STAND
AUTOR/IN
SWR