Trier

Impfzentrum Trier geht nach 250.000 Impfungen in den Stand-By Modus

STAND

Das Impfzentrum Trier im Messepark geht heute nach mehr als 250.000 durchgeführten Impfungen in den Standby-Betrieb. Das hat die Stadt mitgeteilt. Die Infrastruktur für die Impfungen bleibe auf Wunsch des Landes an Ort und Stelle, damit – wenn erforderlich - in kurzer Zeit wieder Impfungen in großer Zahl möglich seien. Die Impfquote der Triererinnen und Trierer, die vollständig geimpft sind, liegt den Angaben zufolge bei 82,9 Prozent. Im Landkreis Trier-Saarburg sind 71,4 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen Corona geimpft. Das Impfzentrum im Messepark wird von Stadtverwaltung Trier und Kreisverwaltung Trier-Saarburg im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz betrieben.

STAND
AUTOR/IN