STAND

In der Stadt Trier und im Landkreis Trier-Saarburg haben die Impfungen gegen das Coronavirus in Senioren- und Pflegeheimen begonnen. An Silvester war Impfstart in vier Einrichtungen.

Fast 1.000 Impfdosen standen für die Bewohner und das Personal der Pflegeheime in Trier, Saarburg und Lorscheid zur Verfügung. Ein 99jähriger Mann aus Saarburg wurde als erster geimpft.

Impfbereitschaft hoch

Die Impfbereitschaft sei sehr hoch, teilte die Leitung der Einrichtungen mit. Die Impfungen wurden vom Personal der Heime und von mobilen Impfteams des Deutschen Roten Kreuzes durchgeführt. Am Tag zuvor hatte die Trierer Berufsfeuerwehr den Impfstoff aus dem Trierer Impfzentrum zu den Pflegeheimen gebracht. Vor Ort wurde der Impfstoff auf Spritzen aufgezogen und verabreicht.

Impfen in Trier gegen Coronavirus: Start in Seniorenheimen (Foto: Presseamt Trier)
Der 99-jährige Albert Fehr, Bewohner des Seniorenzentrum St. Franziskus Saarburg, erhält als erster Heimbewohner im Landkreis Trier-Saarburg die Impfung. Presseamt Trier

Impfungen "hoffnungsvolles" Zeichen

Der Landrat des Kreises Trier-Saarburg, Günther Schartz (CDU), sagte, es sei ein großer Schritt in der Bekämpfung der Pandemie und zurück zu einer lang ersehnten Normalität. Nur durch Impfungen könne es gelingen, Corona zu bekämpfen.

Der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD) sagte, die Impfungen seien ein besonders wichtiges und hoffnungsvolles Zeichen. Alte Menschen seien besonders durch das Coronavirus gefährdet und in vielfacher Hinsicht von der Pandemie betroffen - vor allem, wenn sie in einer Pflegeeinrichtung seien. Der Trierer Ordnungsdezernent Thomas Schmitt (CDU) bezeichnete es als wichtiges Zeichen, dass die ersten Impfdosen noch 2020 verabreicht wurden. "Im neuen Jahr werde es dann aufwärts gehen", so Schmitt.

Impfen in Trier gegen Coronavirus: Start in Seniorenheimen (Foto: Presseamt Trier)
Andreas Kirchartz (2.v.l) , Feuerwehrchef und Impfkoordinator für die Stadt Trier, übergibt den Impfstoff an die Leitung der Vereinigten Hospitien, Dr. Yvonne Russell (3.v.l) und Tobias Reiland (4.v.l.). Oberbürgermeister Wolfram Leibe (ganz rechts) und Dezernent Thomas Schmitt (ganz links) machten sich vor Ort ein Bild vom Beginn der Impfungen. Presseamt Trier

Impfstart in Kliniken am vergangenen Mittwoch

Im Corona-Gemeinschaftskrankenhaus Trier fanden bereits am Mittwoch die ersten Impfungen des Pflegepersonals gegen das Coronavirus statt. Nach Angaben des medizinischen Geschäftsführers des Klinikums Mutterhaus wurden zunächst 80 der 200 Pflegekräfte geimpft.

Trier

Mitarbeiter können sich impfen lassen Impfstart in Trierer Krankenhäusern

Im Corona-Gemeinschaftskrankenhaus Trier finden am Mittwoch die ersten Impfungen des Pflegepersonals gegen das Coronavirus statt. Nach Angaben des medizinischen Geschäftsführers des Klinikums Mutterhaus werden heute insgesamt 80 der 200 Pflegekräfte geimpft.  mehr...

Ab Montag Impftermine vereinbaren

Ab Montag können sich Menschen über 80 Jahre für Impftermine in der Region Trier anmelden. Dann wird die landesweite Telefonhotline 0800/5758100 und die Internetseite des Landes für Impftermine freigeschaltet, teilte die rheinland-pfälzische Landesregierung mit.

In der Region Trier gibt es Impfzentren in Trier, Wittlich, Bitburg, Hillesheim und Idar-Oberstein.

Rheinland-Pfalz

Anmeldung mit anfänglichen Tücken 28.000 Corona-Impftermine in Rheinland-Pfalz zum Auftakt vergeben

Seit Montag können bestimmte Gruppen Termine für eine Corona-Schutzimpfung in den Impfzentren vereinbaren. Nach Angaben von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) wurden zum Auftakt knapp 28.000 Termine in Rheinland-Pfalz vergeben.  mehr...

Trier

Corona-Schutzimpfung Umfrage in Trier: "Wollen Sie sich impfen lassen?"

Seit Montag werden die ersten Termine für die Corona-Schutzimpfung vergeben. Doch wie groß ist die Impfbereitschaft? Wir haben in der Trierer Fußgängerzone nachgefragt.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Fragen und Antworten Wissenswertes zur Corona-Impfung in Rheinland-Pfalz

Von der Terminvergabe bis zur Spritze: Nach und nach werden die Details zur Organisation der Corona-Impfung geklärt. Hier finden Sie im Überblick die wichtigen Informationen.  mehr...

Mainz

Corona-Pandemie Biontech will mehr Impfstoff an die EU liefern

Das Mainzer Unternehmen Biontech will mehr Corona-Impfstoff als bisher geplant an die EU liefern. Das teilte Biontech-Chef Sahin mit. Zuvor hatte er die Einkaufspolitik der EU noch als zögerlich bezeichnet.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz - Dreyer fordert einen Impfgipfel

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen liegt unverändert auf hohem Niveau, Einschränkungen gibt es mindestens bis Mitte Februar. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN