STAND

Die Impfbrücke für Corona-Impfungen in Trier öffnet ab Dienstag auch für über 40- Jährige. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird so vermieden, dass nicht genutzter Impfstoff verfällt. Seit April wurden mit Hilfe der Impfbrücke mehr als 4.700 - Impfdosen verabreicht. Wer über 40 ist und sich auf der Onlineseite der Stadt Trier unter Trier.de/Impfen registriert, wird kurzfristig per sms informiert, wenn ein Impftermin frei ist. Bisher schon angemeldete Menschen müssen sich ebenfalls neu registrieren. Außerdem bitten die Impfkoordinatoren von Stadt und Kreis darum, dass Menschen, die eine SMS der Impfbrücke erhalten, aber keine Impfung mehr benötigen, per SMS Antwort ein "Löschen“ senden. Damit werde der Impfwunsch storniert und die Rufnummer automatisch aus dem System entfernt.

STAND
AUTOR/IN