STAND

Zwei Fälle von illegaler Müllentsorgung beschäftigen die Polizei in Wittlich (Landkreis Bernkastel-Wittlich). Unbekannte hatten alte Autoreifen und Müll wahrscheinlich von einer Renovierung einfach in der Natur entsorgt.

In einem Waldstück am Zeller Berg wurden an einem steilen Abhang, der zu einem Bachlauf führt und vom Parkplatz nicht einsehbar ist, eine große Menge an Renovierungsabfällen, Elektrogeräten, Farbeimern, Teppichen und Hausmüll illegal entsorgt. Das teilte die Polizei in Wittlich mit. Zum Teil lagen Müllsäcke und Kanister mit umweltgefährdenden Stoffen in einem Bachlauf. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Vorfall in den vergangenen Tagen ereignet hat und sucht Zeugen.

Illegale Müllentsorgung auch in Hetzerath

Erst einige Tage zuvor hatten nach Angaben der Polizei Wittlich Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag neben einem Waldweg im Staatswald bei Erlenbach in der Gemeinde Hetzerath mehr als 100 Reifen unerlaubterweise abgekippt.

Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte in einem Waldstück bei Hetzerath (Landkreis Bernkastel-Wittlich) neben einem Waldweg etwa 100-200 Reifen unerlaubterweise abgekippt.  (Foto: Polizei Wittlich)
Unbekannte haben alte Reifen einfach in der Natur entsorgt. Polizei Wittlich

Auch in diesem Fall sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf die Umweltverschmutzer geben können.

SWR2 Leben Die Müllstreife ermittelt - Im Kampf gegen die wilde Abfallentsorgung


Das Ordnungsamt Lüdenscheid kämpft mit zwei Fahndern gegen illegale Müllentsorgung auf Straßen und Plätzen  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Wertvoller Abfall Das Geschäft mit dem Müll

Deutschland gilt als Weltmeister der Mülltrennung. Denn Abfall ist ein Wertstoff. odysso zeigt wer damit Geld verdient und wie eine Zukunft mit weniger Müll aussehen könnte.  mehr...

Immer mehr Müll auf Straßen und in Parks "Hersteller sollten Kosten für Müllentsorgung mittragen"

Kommunale Unternehmen geben nach einer Studie rund 700 Millionen Euro jährlich für die Entsorgung von Einweg-Plastik und Zigaretten-Kippen aus. Der Städte- und Gemeindebund fordert , dass die Hersteller an den Müllkosten beteiligt werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN