STAND

Das Hochwasser der Mosel hat am Pegel Trier am Freitag die 8-Meter-Marke unterschritten. Wie das Hochwassermeldezentrum mitteilte, liegt der Pegel Trier aktuell bei 7,93 Meter.

Da es heute und am Samstag wieder regnet, rechnen die Experten damit, dass die Pegel der Mosel zunächst ungefähr auf diesem Stand bleiben und sich zwischen 7,90 Meter und 8,10 Meter am Pegel Trier halten.

In Zell (Kreis Cochem-Zell) ist die Lage bislang ruhig geblieben. Die Altstadt ist dort bis zu einem Pegelstand von 8,70 Meter geschützt. Der Stadtbürgermeister Hans-Peter Döpgen (FWG) ist deshalb gelassen. Er sagte dem SWR, man habe aufgrund des Hochwasserschutzes noch Luft. Man sei deshalb optimistisch, dass das Wasser draußen bleibe.

Uferstraßen überschwemmt

In Ürzig und Reil (Kreis Bernkastel-Wittlich) sind in den vergangenen Tagen bereits Keller vollgelaufen. Außerdem wurden einige Straßen überschwemmt. Größere Schäden sind der Polizei nicht bekannt.

Hochwasservorhersagezentrale in Mainz überwacht Lage

Erreicht die Mosel am Pegel Trier sechs Meter, so ist das die erste Hochwassermarke. Die Hochwasservorhersagezentrale in Mainz, die seit Kurzem auch für die Mosel zuständig ist, ist ab dann besetzt. Bei 6,95 Meter wird die Schifffahrt auf der Mosel eingestellt. Nach Angaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes in Trier gilt dies für alle Schiffe und Boote - auch im privaten Bereich.

Pegelstand
(Trier)
Lage
3,50 MeterEs gilt Normallage.
6 MeterDie Hochwassermeldezentrum in Mainz
wird besetzt.
6,70 MeterDie Mosel tritt in Kröv (Kreis Bernkastel-Wittlich)
übers Ufer.
6,80 MeterDie Mosel tritt in Erden (Kreis Bernkastel-Wittlich)
übers Ufer.
Der Campingplatz ist überschwemmt.
6,95 MeterSchifffahrt auf der Mosel wird eingestellt.
7 MeterIn Lieser (Kreis Bernkastel-Wittlich) wird der
Hochwasserschutz aufgebaut.
Der Schutz kann laut der Gemeinde das Wasser
bis zu einem Pegel von 11 Meter abhalten.
In Zeltingen (Kreis Bernkastel-Wittlich)
tritt die Mosel übers Ufer.
7,20 MeterIn Reil (Kreis Bernkastel-Wittlich) laufen
erste Keller voll.
Die Moselstraße in der Gemeinde ist überflutet.
Ein Hochwasserschutz gibt es laut
der Gemeinde nicht,
weil dieser zu teuer wäre.
7,35 Meter
(Pegel
Wasserbillig)
In Wasserbillig (Luxemburg) läuft das Wasser in
die Gemeinde.
Bereits ab einem Pegel von 3,30 Meter
wird der Fährbetrieb nach Oberbillig eingestellt.
8 MeterIn Kesten (Kreis Bernkastel-Wittlich) werden die
Hochwassertore geschlossen.
Dann werden Spundwände eingezogen,
die das Wasser bis zu 10,30 Meter
abhalten können.
8,70 MeterIn Zell (Kreis Cochem-Zell) wird die
Hochwassermauer überflutet
und die Altstadt läuft zu.
9 Meter
(Pegel
Zeltingen)
In Ürzig (Kreis Bernkastel-Wittlich) ist das
Unterdorf überflutet.
Bereits ab 8 Meter sind die Bundesstraße (B53
und eine Tankstelle betroffen.
10 MeterIn der Stadt Trier gilt Katastrophensituation.
10,30 Meter
(Pegel
Zeltingen)
In Zeltingen-Rachtig (Kreis Bernkastel-Wittlich)
wird die Altstadt überschwemmt.
10,20 MeterErste Straßen in Trier-Zewen
werden überschwemmt.
10,33 MeterDritthöchstes Hochwasser am 23. Januar 1995
10,56 MeterZweithöchstes Hochwasser am 28. Mai 1983
10,60 MeterErste Überschwemmungen im
Ehranger Hafen in Trier.
10,80 MeterErste Straßen in Trier-Pfalzel betroffen.
Der Ortskern ist bis zu einem Pegel
von 11,80 Meter geschützt.
11,20 MeterErste Straßen in Trier-Euren betroffen.
11,28 Meter Jahrhunderthochwasser am 21. Dezember 1993
11,40 MeterDer Verteilerkreis Trier-Nord (A602)
wird überflutet.
11,50 MeterIn Trier-Nord tritt die Mosel übers Ufer.
11,70 MeterDer Ortskern von Trier-Quint läuft zu,
auch Trier-Mitte/Gartenfeld betroffen.
11,80 MeterDer Stadtteil Trier-Süd läuft zu.
Reil

Liane Barzen aus Reil an der Mosel "Hochwasser ist wie ein Stich in den Magen"

Als Liane Barzen war geschockt, als sie sah, wie weit das Wasser in der Nacht gestiegen ist, erzählt sie. Am Tag zuvor sei lediglich ein leichter Wasserfilm auf der Straße gewesen.  mehr...

Zell

Angespannte Lage Hochwasser an der Mosel

Die Hochwasserlage an der Mosel bleibt angespannt. In Trier stagnierte der Wasserstand am Donnerstag bei etwa 8,20 Meter.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die aktuelle Lage an Mosel und Rhein Blog zum Hochwasser in Rheinland-Pfalz - Kälte verhindert Abbau der Schutzwand in Koblenz

Starker Regen und schmelzender Schnee hatten in den vergangenen Tagen in vielen Teilen von Rheinland-Pfalz für Hochwasser gesorgt. Inzwischen entspannt sich die Lage überall. Hier finden Sie alle aktuellen Infos:  mehr...

STAND
AUTOR/IN