Trier

Bebauungsplan für Hindenburgstraße

STAND

Die Stadt Trier startet für den Bebauungsplan der Hindenburgstraße 4 die Beteiligung der Öffentlichkeit im Internet. Ziel ist laut Stadtverwaltung die städtebaulich verträgliche Weiterentwicklung des Grundstücks mit Blick auf die archäologische Denkmalpflege. In der Antike gehörte das Grundstück zum Gebiet des römischen Forums, zuletzt stand dort ein Kino. Die Stadtverwaltung hatte zuletzt eine Veränderungssperre für das Grundstück verhängt, nachdem ein Investor eine Anfrage für ein siebengeschossiges Gebäude mit zwei Parkdecks gestellt hat. Ein Bebauungsplan für das Grundstück soll die Entwicklung laut Stadtverwaltung in geordnete Bahnen lenken.

STAND
AUTOR/IN