STAND

In den Ganztagsschulen der Stadt Trier soll es künftig ein gesünderes Mittagessen für Schüler geben. Das hat der Stadtrat am Dienstag beschlossen. Geplant ist, dass das zubereitete Essen tiefgefroren oder gekühlt in den Schulen ankommt und dort erhitzt wird. Dadurch sollen Vitamine im Essen erhalten bleiben. Außerdem sollen die Speisen in Zukunft zu 30 Prozent aus Bio-Produkten bestehen. Strittig ist im Stadtrat noch, dass die Schüler das Essen über ein digitales Guthaben bezahlen sollen.

STAND
AUTOR/IN