STAND

Am Zurlaubener Ufer in Trier bietet ein Biergarten-Betreiber kostenlose Schnelltests für Gäste an. Wer negativ getestet wird, darf auf die Terrasse an der Mosel.

Gut gelaunt in Dirndl und Lederhosen begrüßen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Biergartenlokals am Zurlaubener Ufer die Gäste am Empfang.

Dazu wurde vor der Terrasse ein kleiner Check-In aufgebaut. Per QR-Code checkt man mit dem Smartphone ein. Für Gäste ohne Smartphone gibt es auch Formulare, auf denen man seine Kontaktdaten hinterlassen kann. Dann geht es weiter zum Schnelltest.

Vor der Terrasse wurde ein kleiner Check-In aufgebaut. (Foto: SWR)
Vor der Terrasse des Wirtshauses wurde ein kleiner "Check-In-Schalter" aufgebaut. Bild in Detailansicht öffnen
Das Testergebnis liegt innerhalb von wenigen Minuten vor. Bild in Detailansicht öffnen
Das Gasthaus am Zurlaubener Ufer bietet die Corona-Schnelltests kostenlos für Gäste an. Bild in Detailansicht öffnen
Wer negativ getestet wird, darf auf die Terrasse direkt am Moselufer. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen

Corona-Schnelltests werden vor Ort gemacht

Der Verein "Coronahilfe Trier" hat in einem kleinen Pavillon des Bierlokals eine professionelle Teststation eingerichtet. Drei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen die Schnelltests mit den Gästen.

Die Gäste warten dann kurz. Ist der Coronatest negativ, können sie auf die Terrasse des Biergartens. Die Gäste nehmen den kleinen Aufwand mit dem Einchecken und Testen gerne an, sagt der Restaurantleiter des Paulaner, Julian Krämer. Das Lokal sei bei schönem Wetter voll. Alle seien froh, dass es wieder losgeht, Gäste und Mitarbeiter des Biergartens.

Ehrenamtliche machen Schnelltests möglich

Paul Fischer trägt einen Schutzanzug, Brille und Maske. Der Student hat vor einem Jahr den Verein "Coronahilfe Trier" gegründet. Er ist vom Land Rheinland-Pfalz akkreditiert, mobile Teststationen einzurichten.

"Wir wollten, dass es nicht nur in der Innenstadt, sondern auch an der Mosel ein Angebot für kostenlose Tests gibt."

Paul Fischer, Gründer des Vereins "Coronahilfe Trier"

Gastwirt spendet an "Coronahilfe Trier"

Der Gastwirt stellt die Location für die mobile Teststation und hat dem Verein mit 130 ehrenamtlich aktiven Helfern auch etwas gespendet. Die Ausrüstung für die Helfer - also Schutzanzüge, das Material und die Tests - liefert und finanziert das Land.

25 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Vereins sind eigens vom Trierer Gesundheitsamt ausgebildet, um die Schnelltests zu machen. Pro Schicht sind drei Helfer des Vereins vor Ort, kontrollieren den Personalausweis der Gäste, machen den Test und übergeben das Dokument mit dem Ergebnis. Die Gäste haben vorher ihr Einverständnis erklärt, dass bei einem positiven Ergebnis das Gesundheitsamt informiert wird.

Andere Gastwirte zögern noch

Doch es haben nicht alle Gastwirte ihre Außenterrassen geöffnet. Seit dem 22. März ist es in Rheinland-Pfalz möglich, Biergärten und Caféterrassen draußen zu öffnen. Die Gäste brauchen aber einen tagesaktuellen negativen Coronatest. Viele Gastronomen wollen bis nach Ostern mit dem Öffnen warten. Bisher war das Wetter nicht so stabil und dann ist da die Frage, wie man die Problematik mit dem Corona-Test löst.

Manche Gastronomen besorgen sich selbst Schnelltests, die sie bei Bedarf an ihre Gäste verkaufen. Aber bis zu sieben Euro für den Test zahlen, nur um dann auf der Terrasse einen Cappuccino zu trinken? Das lohnt sich weder für die Gäste, noch für die Gastronomen, sagt Astrid Hau vom Dehoga Kreisverband Trier-Saarburg. Außerdem sind ja die Hotels und Ferienparks noch geschlossen, es sind keine Touristen da.

Wegen der unsicheren Corona-Lage und wegen des finanziellen und logistischen Aufwands zögern die meisten Gastronomen, außen zu öffnen.

Region Trier

Corona-Schnelltests in der Oster-Woche Hier können Sie sich in der Region Trier testen lassen

Ostern steht vor der Tür. Wo und wann Sie über Ostern noch einen Corona-Schnelltest machen lassen können, sehen Sie in unserer Übersicht.  mehr...

Mainz

Der Sommer klopft an Bis zu 25 Grad in Rheinland-Pfalz: Ab in die Sonne!

Laut Kalender haben wir Frühling in Rheinland-Pfalz - aber gefühlt ist es derzeit sogar schon ein bisschen sommerlich.  mehr...

Gastronomen in Rheinland-Pfalz öffnen Biergärten

Wie war die Woche für Gastronomen in Rheinland-Pfalz? ++ Corona sorgt für Sauna-Boom ++ Brief der Woche an die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten ++ Frag den Karriere-Coach: Wie sieht eine perfekte Bewerbung aus? ++ Jobwechsel wegen Corona  mehr...

Arbeitsplatz SWR1

STAND
AUTOR/IN