STAND

Atilla Gülgen betreibt mehrere Restaurants in Trier und Umgebung. Er hofft, dass er im März seine Läden wieder öffen kann.

"Villa Weißhaus" heißt das traditionelle Ausflugslokal, hoch über Trier am Felsenwanderweg gelegen, mit weitem Blick über das Moseltal und die Stadt. Bei dem milden Wetter jetzt parken viele Wanderer oder Spaziergänger dort. Sie würden sicher auch gerne einen Café trinken oder ein Stück Kuchen essen, aber die Terrasse des Weißhauses ist leer. Wegen Corona muss das Lokal geschlossen bleiben.

Seit Monaten läuft nichts mehr

Atilla Gülgen hat das Weißhaus als neuer Pächter übernommen, nachdem das Traditionslokal sechs Jahre lang geschlossen war. Ein Immobilieninvestor hatte das Haus, das der Stadt Trier gehört, saniert. Gülgen öffnete das große Lokal im Oktober. Drei Wochen danach kam der Lockdown. Dabei waren er und seine Mitarbeiter voller Enthusiasmus und sehr optimistisch an den Start gegangen, sagt er. Jetzt geht schon seit Monaten nichts mehr.

Das renovierte Weißhaus in Trier (Foto: IFA Immobilien GmbH)
Das renovierte Weißhaus in Trier IFA Immobilien GmbH

Lokale warten auf Besucher

Das Weißhaus ist nicht das einzige Lokal Gülgens. Der Gastronom wollte im November am Viehmarkt ein Steakhaus eröffnen, dazu kam es wegen des Corona-Lockdowns nicht. Ein weiteres Lokal hat er am Trierer Viehmarkt - "Quesadilla". Es ist das einzige, bei dem er Essen zum Abholen anbietet, was gut läuft, erzählt er. Im Mai will er in Konz im alten Bahnhof ein Lokal mit Biergarten eröffnen, falls es möglich sein wird, die Lokale zu öffnen.

"Wir waren die Ersten, die zumachen mussten und wir werden die Letzten sein, die wieder aufmachen dürfen.“

Gastronom Atilla Gülgen aus Trier

Viele Mitarbeiter in Kurzarbeit

Atilla Gülgen beschäftigt in seinen Lokalen insgesamt 140 Mitarbeiter, in diesem Frühjahr wären es eigentlich mehr als 200 geworden. Sie sind weitgehend in Kurzarbeit, einige arbeiten im Hintergrund in den Lokalen.

Trier

Unternehmer wollen endlich wieder öffnen Hoteliers und Gastronomen demonstrieren in Trier

In ganz Rheinland-Pfalz demonstrieren diese Woche Hoteliers und Gastronomen gegen die Corona-Maßnahmen - auch in Trier. Sie fordern von der Politik einen konkreten Stufenplan mit Öffnungsperspektive.  mehr...

Hochzeiten und Familienfeiern dieses Jahr?

Trotz allem ist Gastronom Gülgen optimistisch, dass er vielleicht im März schon wieder aufmachen kann. Das Weißhaus ist sehr gut angelaufen im Oktober, das Lokal war voll. Er hatte sehr viele Reservierungen für Weihnachtsfeiern gehabt, auch für dieses Jahr ist das Lokal für Hochzeiten und Familienfeiern schon sehr gut gebucht - nur ob die Feiern stattfinden können, ist ungewiss.

Bernkastel-Kues

Angst um Ostergeschäft Gastronomen an der Mosel wollen wieder öffnen

Hoteliers und Gastronomen entlang der Mosel hoffen, zu Ostern wieder Gäste empfangen zu dürfen. Aus der Politik gibt es aber Stimmen, die an einen Osterurlaub 2021 nicht glauben.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Dreyer: Menschen sind total gestresst

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen fällt zwar langsam, Einschränkungen soll es aber bis Anfang März geben. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN