So hat bislang niemand die Gangolfkirche gesehen: Eine Kunstausstellung findet vom 18. November bis 11. Dezember in der Markt- und Bürgerkirche statt (Foto: SWR, Nicole Mertes)

Ausstellung in Markt- und Bürgerkirche

St. Gangolf in Trier: Eine Kirche wird zur Kunstgalerie

STAND
AUTOR/IN
Nicole Mertes
Foto von Nicole Mertes, Redakteurin bei SWR Aktuell im Studio Trier (Foto: SWR)

Seit Anfang 2020 wird St. Gangolf in Trier saniert. Jetzt wird dort eine Kunstausstellung eröffnet. Der Erlös soll teilweise die Restaurierung von Kunstwerken finanzieren.

50 Künstlerinnen und Künstler aus Trier und Umgebung haben sich für ihre Werke von der Trierer Markt- und Bürgerkirche inspirieren lassen. Jetzt stellen sie ihre Werke in St. Gangolf aus.

Alte Kunstwerke in St. Gangolf werden restauriert

Die Ausstellung ist vom 18. November bis 11. Dezember immer freitags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Erlös der Kunstwerke kommt zu 20 Prozent der Sanierung von Kunstwerken in St. Gangolf zugute.

"Das ist auch ein Hintergrund, dass durch die Ausstellung neuer Kunst die Möglichkeit besteht, alte Kunstwerke mit Spenden zu restaurieren. Und somit kommt es auch der Kirche insgesamt zugute."

Prominentestes Beispiel der historischen Kunstwerke ist das 115 Quadratmeter große Fresko von August Gustav Lasinsky im Altarraum von St. Gangolf aus dem 19. Jahrhundert. Die dringend notwendige Sanierung wird vom Bund mit 99.000 Euro unterstützt.

Zu sehen sind Darstellungen der Gangolfkirche, teils gemalt, teils fotografiert. Aber die Kirche hat viele der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler auch zu abstrakten Werken inspiriert. (Foto: SWR, Nicole Mertes)
Zu sehen sind Darstellungen der Gangolfkirche, teils gemalt, teils fotografiert. Aber die Kirche hat viele der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler auch zu abstrakten Werken inspiriert. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
So hat bislang niemand die Gangolfkirche gesehen: Eine Kunstausstellung findet vom 18. November bis 11. Dezember in der Markt- und Bürgerkirche statt. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Die Ausstellung soll dazu beitragen, die Sanierung der älteren Kunstwerke in St. Gangolf zu finanzieren. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Eine Installation, die wirkt wie eine Schar Zugvögel aus einem Metallgewebe, hängt in der Kapelle unter der Orgel. Es geht um den Krieg in der Ukraine, so Rainer Breuer von der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier. Als die Ukraine von russischen Kampfjets angegriffen wurde, waren gerade Zugvögel unterwegs und störten den militärischen Flugbetrieb. In der Ukraine habe man damals gesagt, man habe zwar keine Flugabwehr, aber die Vögel. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Der Innenraum der Kirche St. Gangolf hat sich in eine Kunstgalerie verwandelt. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Zeitgenössische Kunst trifft historische Kunst in St. Gangolf. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Vor dem großen Wandfresko von Lasinsky aus dem 19. Jahrhundert hängt eine mit weißem Tuch verhüllte Stoffplastik, die Christus am Kreuz darstellt. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Das Bild von Walter Baumeister greift das Gedenken an die Opfer der Amokfahrt in Trier auf. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Das Kuratorium hofft, dass solche Kulturaktionen auch in Zukunft in der Kirche möglich sein werden. Nicole Mertes Bild in Detailansicht öffnen

Das ehrenamtliche Kuratorium der Markt- und Bürgerkirche St. Gangolf, die Europäische Kunstakademie Trier, die Gesellschaft für Bildende Kunst Trier und die Kulturstiftung Trier hatten schon im Sommer Künstlerinnen und Künstler zu zwei Inspirationstagen im Juni in die Gangolfkirche eingeladen.

Große Resonanz bei Künstlerinnen und Künstlern

Es konnten Kunstwerke eingereicht werden, die in den Jahren seit 2020 entstanden sind und mit dem Thema St. Gangolf zu tun haben. Aus allen Bewerbungen wählte eine Jury 50 Künstlerinnen und Künstler aus, die jetzt in St. Gangolf ihre Werke ausstellen.

Wer möchte, kann sein Kunstwerk auch verkaufen. 20 Prozent des Erlöses sind für die Restaurierung von Kunstwerken in der Gangolfkirche bestimmt.

Trier

Wegen Bauarbeiten geschlossen Sanierung der Kirche St. Gangolf in Trier

Die Kirche St. Gangolf steht im Herzen der Stadt Trier. Für viele Trierer gehört St. Gangolf zum Stadtbild wie der Dom oder die Porta Nirga. Doch an den mittelalterlichen Mauern hat die Zeit ihre Spuren hinterlassen. Die Kirche wird deshalb komplett generalüberholt. Seit Sommer 2020 laufen die Sanierungsarbeiten. Bis Ostern 2023 soll alles fertig sein.

Trier

Stadtkirche St. Gangolf Bernhard Kaster: Lumpenglocke ist ein Stück Heimat

Seit Sommer 2020 ist die Trierer Kirche St. Gangolf wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten geschlossen. Am Freitag haben die Verantwortlichen über den Stand informiert.

Trier

Sanierung fast abgeschlossen Kirche St. Gangolf in Trier öffnet für einen Tag ihre Türen

Seit 2020 ist die Trierer Kirche St. Gangolf wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Am "Tag des offenen Denkmals" können Interessierte schonmal einen Blick in das fast fertige Gotteshaus werfen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier

Stadtkirche St. Gangolf Historische Trierer Lumpenglocke als Handyklingelton

Seit Sommer 2020 ist die Trierer Kirche St. Gangolf wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten geschlossen. Am Freitag haben die Verantwortlichen über den Stand informiert.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz