STAND

In unserer Reihe "Corona und ich" berichten Menschen aus der Region Trier über die Auswirkungen auf ihr Leben durch das Coronavirus. Was hat sich für sie geändert? Gibt es vielleicht sogar etwas Positives? Und wie blicken sie in die Zukunft?

Dauer

Tilly Wollmann (59) ist seit mehr als 40 Jahren Friseurin. Sie betreibt den Salon "Rosarot" in Trier-Nord. Wegen der Corona-Pandemie musste sie ihren Friseursalon schließen. Ihr Leben habe sich verändert, sagt sie. "Ich versuche, Struktur zu bekommen und die Zeit mit anderen Dingen zu füllen."

STAND
AUTOR/IN