STAND

Seit Beginn der Pandemie gibt es Menschen, die die Gefahr von Corona leugnen. In Traben-Trarbach tauchten jetzt Flugblätter der Corona-Leugner in Briefkästen auf.

Was er da lesen musste, habe ihn regelrecht geschockt, sagt Stadtbürgermeister Patrice Langer im Gespräch mit dem SWR. Der Flyer richtete sich gegen die Covid-19 Impfung und thematisierte angebliche Risiken, die vom Impfstoff ausgehen sollen. Solche Aussagen kann Langer nicht verstehen.

Dass man jetzt gerade, wo es diesen Impfstoff von verschiedenen Herstellern gibt, versucht die Bevölkerung zu verunsichern und eigentlich abzuhalten sich impfen zu lassen. Da habe ich kein Verständnis für – was haben wir denn für eine Wahl? Eigentlich gar keine.

Patrice Langer, Bürgermeister

Immer wieder kursieren solche Flyer in Traben-Trarbach

Doch dieses Flugblatt gegen die Impfung war nicht das erste, das in der Moselstadt kursierte. Andere machten die vermeintlich übertriebenen Corona-Maßnahmen zum Thema oder thematisierten angebliche Schäden, die Kinder davontragen würden, wenn sie Mund-Nasen-Schutz-Masken aufhätten.

Stadtbürgermeister Langer findet es schlimm, dass in solchen Flyern irgendwelche Behauptungen aufgestellt und als Wahrheit verkauft werden. Es bestehe die Gefahr, dass vielleicht der ein oder andere zu schnell auf diese Argumentationsschiene aufhüpft. Was die Flugblätter betrifft, hat Stadtbürgermeister Langer noch einen Rat.

Gehen Sie doch einfach zu ihrem Hausarzt, bereden Sie sich mit ihm, und da sind Sie, glaube ich, an der besseren Stelle, als wenn Sie auf irgendwelche Flugblätter reagieren.

Patrice Langer, Bürgermeister

Landesärztekammer zu umstrittenen Corona-Flyern "Am Rande des Straftatbestandes"

Falschinformationen von Impfkritikern landen immer häufiger auch als Flyer in unseren Briefkästen. Die Landesärztekammer warnt.  mehr...

Stadtrat geht gegen Desinformation vor Flugblatt von "Querdenker"-Arzt gegen Maskenpflicht sorgt für Aufregung

Zwischen Pizza-Flyern und Gemeindeblättchen: Für viel Ärger hat in den vergangenen Wochen ein Flugblatt gesorgt, das viele Baden-Württemberger in ihren Briefkästen gefunden haben. Darauf wurde vor den Corona-Maßnahmen gewarnt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN